Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Moosinning  |  E-Mail: poststelle@moosinning.de  |  Online: http://www.moosinning.de

Abwasserzweckverband Erdinger Moos investiert zwölf Millionen Euro

Große Herausforderungen können dank solider Finanzen bewältigt werden.

In der Verbandsausschuss-Sitzung des AZV Erdinger Moos am 22.11.2017 wurde die Haushaltsplanung für das Jahr 2018 einstimmig verabschiedet. Im kommenden Jahr stehen bedeutende Herausforderungen an. Neben der Neuerschließung von Wohn- und Gewerbegebieten für 3,7 Mio sind beträchtliche Investitionen in das bestehende Kanalsystem vorgesehen. Für die Sanierung des Ortsnetzes sollen 3,5 Mio Euro sowie für das übergeordnete Kanalnetz 2,2 Mio Euro aufgewendet werden. Auch im Verbandsklärwerk in Eitting sind insgesamt 2,2 Mio für die Ertüchtigung der Anlagen eingeplant. Größter Brocken ist dabei die Überholung des bestehenden Klärschlammsilos die mit 1,2 Mio zu Buche schlägt.

 

Der laufende Betrieb wird im kommenden Jahr durch Ausgaben im Verwaltungshaushalt in Höhe von elf Millionen Euro sichergestellt. Diese werden komplett durch die Einnahmen aus Schmutz- und Niederschlagswassergebühr finanziert. Aufgrund der in den vergangenen Jahren erzielten Überschüsse steht zum Ende des Jahres 2017 eine Rücklage für Gebührenschwankungen in Höhe von ca. sieben Millionen Euro zur Verfügung. Im Verband ist man daher sehr zuversichtlich die Abwasserentsorgung auch künftig zu günstigen Konditionen gewährleisten zu können. Die Schmutzwassergebühr liegt mit 1,38 Euro pro Kubikmeter deutlich unter dem bayernweiten Durchschnitt von 2,13 Euro.

 

Durch die geplanten Maßnahmen soll sichergestellt werden, dass die Substanz der vorhandenen Infrastruktur erhalten bleibt und gleichzeitig dem Bevölkerungszuwachs im Verbandgebiet Rechnung getragen wird. Durch kürzlich erfolgte Wiederinbetriebnahme von Tropfkörpern konnte die Klärwerkskapazität um 20.000 Einwohnerwerte erhöht werden. Mittelfristig stellt sich der AZV allerdings auf eine notwendig werdende Erweiterung des Klärwerks ein.

 

 

Eitting, 23.11.2017

 

 

Josef Schmittner

Geschäftsleiter

drucken nach oben